/Rezension/ zu “Never say never” von Marcella Fracchiolla

/Rezension/ zu “Never say never” von Marcella Fracchiolla

März 17, 2020 0 Von Ramona

Die Story geht weiter und endlich dürfen wir wieder auf die Woodland-Academy zurückkehren.

Da es sich bei diesem Buch um den zweiten Teil der Reihe handelt, könnt ihr auch gerne zunächst meine Meinung zu Band eins HIER nachlesen.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.


Der Klappentext:

Leah und Logan … Was genau war da eigentlich damals los? Und wie geht es nun weiter?

​Leah steckt in einer Art persönlicher Umbruchphase. Sie weiß mittlerweile, dass sie Fehler gemacht hat. Und dass sie in Logan verliebt ist. Aber kommt ihre Einsicht zu spät? Immerhin hat er ihr unmissverständlich klar gemacht, dass er nichts mehr mit ihr zu tun haben will. Zu allem Überfluss kommt er auch noch mit Ava Fitzgerald zusammen, die das genaue Gegenteil von Leah ist – und Allies neue BFF.

​Footballspiele, Collegefragen, Zukunftsängste, alte und neue Verbündete … und das eine oder andere Geheimnis aus ihrer Vergangenheit. Kann Logan Leah noch einmal verzeihen? Wird es für sie noch eine Chance geben?


Allgemeine Infos:

Autorin: Marcella Fracchiolla

Titel: Never say never

Reihe: Woodland Academy II

Genre: Young Adult

Seiten: ca. 250

Preise: E-Book: 0,99€ (im Kindle Unlimited vorhanden); Print: 9,99€

Das Buch auf Amazon entdecken


Meine Meinung:

Nach “To Good to be true” freute ich mich schon mega auf den zweiten Teil der Woodland-Academy-Reihe und fieberte vor allem Leah sehr entgegen.

Ich weiß gar nicht so richtig was ich überhaupt schreiben soll, außer: Lest diese Reihe!

Das Setting ist richtig toll, die Charaktere sind besonders und vor allem gut ausgearbeitet. Die Geschichte ist spannend, gefühlvoll und dennoch mit einer Prise Humor versehen.

Die Charaktere:

Leah, die Protagonistin, ist taff, lässt sich ungern etwas sagen und dennoch entwickelt sie sich von den Charakteren am meisten weiter. Logan ist zwar eher der stille Typ, der versucht viel mit sich selbst auszumachen, aber er ist treu, kümmert sich um die Menschen, die ihm wichtig sind und hat sein Herz einfach auf dem rechten Fleck.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil von Marcella Fracchiolla ist sehr angenehm zu lesen. Man kann sich richtig in die Geschichte hinein fallen lassen, die Gedanken und Gefühle der Charaktere nachvollziehen und aufgrund der tollen Beschreibungen sich die Örtlichkeiten super vorstellen.

Weiteres:

Es gibt für mich keinen einzigen Aspekt, den ich kritisch oder negativ sehen bzw. bewerten könnte und daher fällt diese Rezension auch dieses Mal sehr kurz aus.

Auf den dritten Teil der Reihe freue ich mich schon sehr und bin gespannt, welche Geschichte Marcella Fracchiolla für uns gezaubert hat. Lesen werde ich sie auf jeden Fall, vor allem, da es bereits einige Hinweise in “Never say never” zu “Anything for you” gab.


Mein Fazit:

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und jede einzelne Seite genossen.

Die Woodland-Academy-Reihe gehört bereits jetzt zu meinen Highlights des Jahres und ich wünschte diese würde nie enden.

Ich kann euch die Reihe absolut empfehlen und hoffe, dass sie euch genauso begeistern kann wie mich.

“Never say never” gebe ich 5/5 Sterne und somit eine klare Leseempfehlung.

.

.

.

© Cover: Marcella Fracchiolla

Loading Likes...