Leseempfehlungen

Bücher, die mir besonders gut gefallen haben bekommen von mir eine explizite Leseempfehlung. Diese sind unter dieser Kategorie aufgelistet.

  • Leseempfehlungen,  Rezensionen,  Werbung (unbezahlt)

    /Rezension/ zu “Dragon Princess – Inferno aus Staub und Saphiren” von Teresa Sporrer

    Der Klappentext: Was, wenn eine Prinzessin gegen ihre Rolle aufbegehrt? Wenn sie sich lieber einem charismatischen Piratenkapitän anschließt, statt sich dem König unterzuordnen ? Dann riskiert sie alles, um die zu beschützen, die sie liebt. Denn es gilt die Drachen vor den wahren Ungeheuern ihrer Welt zu retten: den Menschen. Bei diesem Titel handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich über Netgalley.de bezogen habe. Allgemeine Infos zum Buch: Autorin: Teresa Sporrer Titel: Dragon Princess – Inferno aus Staub und Saphiren Reihe: Dragon Princess Band 2/2 Genre: (märchenhafte) Romantasy Verlag: Impress by Carlsen Verlag Seiten: ca. 330 Preise: E-Book: 3,99€; Print: 12,99€ Meine Meinung: Der erste Band “Dragon Princess –…

  • Leseempfehlungen,  Rezensionen,  Werbung (unbezahlt)

    /Rezension/ zu “Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland” von Christina Henry

    Der Klappentext: Alice und der Axtmörder Hatcher haben in Christina Henrys finsterem Wunderland schrecklichen Gefahren getrotzt – jetzt erfahren die Fans, wie es mit den beiden weitergeht, und sie dürfen zudem tief in das Innerste von Henrys beliebtesten Figuren blicken: In einer von vier Kurzgeschichten berichtet Hatcher aus der Zeit, als er selbst noch Nicholas hieß und der beste Kämpfer der Alten Stadt war. In zwei anderen erzählt Alice von einer gruseligen Nacht in einem Schloss sowie von einem dunklen Geheimnis, das sie sogar vor Hatcher geheimhält. Und der Leser lernt Alice’ Schwester Elizabeth kennen, die sich vom Jabberwock finstere Gedanken einflüstern lässt ... Bei diesem Titel handelt es sich…

  • Leseempfehlungen,  Rezensionen,  Werbung (unbezahlt)

    /Rezension/ zu “Die Clans von Tokito – Lotus und Tiger” von Caroline Brinkmann

    Der Klappentext: Tokito – Stadt aus Blut und Schatten In der Megastadt Tokito herrscht das Gesetz der Clans. Nur wer für einen der sechs Clanfürsten arbeitet, hat die Chance zu überleben. Die rebellische Erin hat ihren Job beim Lotusclan verloren und ist nun schutzlos. Als sie auf der Straße verschleppt wird, lässt sie sich auf einen Deal mit einem Dämon ein, um ihr Leben zu retten. Der Dämon verleiht ihr übernatürliche Kraft, versucht aber auch, die Kontrolle über Erin zu erlangen. Als eine Mordserie Tokito erschüttert und Erins beste Freundin Ryanne verschwindet, setzt Erin alles daran, den Mörder zu finden. Aber ist es wirklich bloß ein Wahnsinniger, den sie jagt?…

  • Leseempfehlungen,  Rezensionen

    /Rezension/ zu “Moon Sentinal – Verräterin der Wächter” von Jenna Liermann

    Der Klappentext: **Wenn dich deine besonderen Kräfte zur Gejagten machen**Die Jagd nach übernatürlichen Wesen ist für die Einzelgängerin Moon Routine. Nacht für Nacht stellt sie sich den Kreaturen der Straße – und damit auch ihrer eigenen Dunkelheit. Denn in ihr lauert ein ebensolches Monster, jederzeit bereit seine Fesseln zu sprengen und unter den Menschen ein Blutbad anzurichten. Um ihr Geheimnis zu wahren, hat sie sich sogar von ihrer Familie, den Sentinel Riders, abgewandt und ihren Tod vorgetäuscht. Doch der Einfluss des Motorradclubs, der Geschöpfe wie sie gnadenlos zur Strecke bringt, reicht weit, und als der Biker Keno auftaucht, weiß Moon: Die Sentinels haben sie gefunden. Womit sie jedoch nicht rechnet, ist die gefährliche Anziehungskraft, die der Spion mit den sturmblauen Augen auf sie ausübt. Ein Spiel auf Leben und Tod beginnt … Bei…

  • Leseempfehlungen,  Rezensionen

    /Rezension/ zu “Simulation” von Matthias Clostermann

    Der Klappentext: Für den Computerspiele Entwickler Alex Stein geht ein Traum in Erfüllung. Sein gewagtes Projekt, mittels künstlicher Intelligenz und der Steuerung des menschlichen Nervensystems die virtuelle Realität zu revolutionieren, scheint tatsächlich zu funktionieren. Sein Prototyp erzeugt Simulationen für alle Sinne, die von realem Leben kaum zu unterscheiden sind. Alex Karriere in der Londoner Computerspiele Firma Realmind Systems entwickelt sich rasant. Doch während er in immer perfektere Simulationen eintaucht, beginnt sein reales Leben auseinander zu fallen. Viel zu spät bemerkt er, dass seine Erfindung nicht nur ein Spiel, sondern auch eine tödliche Droge ist, die zur Bedrohung für die gesamte Menschheit wird. Auf der Suche nach der Wahrheit hinter der…