Leseempfehlungen,  Rezensionen,  Werbung (unbezahlt)

/Rezension/ zu “Dragon Princess – Inferno aus Staub und Saphiren” von Teresa Sporrer

Der Klappentext:

Was, wenn eine Prinzessin gegen ihre Rolle aufbegehrt? Wenn sie sich lieber einem charismatischen Piratenkapitän anschließt, statt sich dem König unterzuordnen ? Dann riskiert sie alles, um die zu beschützen, die sie liebt. Denn es gilt die Drachen vor den wahren Ungeheuern ihrer Welt zu retten: den Menschen.


Bei diesem Titel handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches ich über Netgalley.de bezogen habe.


Allgemeine Infos zum Buch:

Autorin: Teresa Sporrer

Titel: Dragon Princess – Inferno aus Staub und Saphiren

Reihe: Dragon Princess Band 2/2

Genre: (märchenhafte) Romantasy

Verlag: Impress by Carlsen Verlag

Seiten: ca. 330

Preise: E-Book: 3,99€; Print: 12,99€


Meine Meinung:

Der erste Band “Dragon Princess – Ozean aus Asche und Rubinen” hat mir bereits sehr gut gefallen, dementsprechend freute ich mich auch schon sehr auf die Fortsetzung und gleichzeitig das große Finale der Dilogie.

Die Charaktere:

Erzählt wird die Story überwiegend aus der Sicht von Ruby, der Protagonistin, welche man bereits aus dem ersten Buch kennt. Aber auch Fynn erzählt aus seiner Sicht die Geschehnisse um ihn herum. Beide Charaktere durften die Leser bereits im ersten Buch der Dilogie kennen lernen und dennoch gibt es noch ein paar weitere interessante Charaktereigenschaften, welche nun ans Tageslicht kommen. Beide Charaktere mag ich echt gerne. Sie strahlen einen gewissen Charm aus, sind schlagfertig, stur und trotzdem um ihre Lieben bemüht.

Die Story:

Die Geschichte knüpft direkt an das Ende des ersten Buches an. So spannend wie der Vorgänger endete, so geht es auch gleich rasant in “Inferno aus Staub und Saphiren” weiter.

Besonders gefallen hat mir dieses Mal, dass es Rückblicke zu Rubys und Finns Vergangenheit gibt. In kurzen Passagen werden die wichtigsten Erlebnisse der beiden Hauptprotagonisten erzählt.

Teresa Sporrer hält im Laufe der Geschichte viele Überraschungen parat. Oftmals geschehen unerwartete Ereignisse, welche die Geschichte noch spannender machen, und mich vor allem neugieriger. Neue Charaktere, neue Wesen, schwierige Entscheidungen und vieles mehr warten auf ihre Leser, um sie in den Bann zu ziehen.

Ein kleine Märchenadaption ist in den Büchern auch versteckt. Eine tolle Idee, welche die Geschichte noch interessanter macht.

Das Ende ist abgeschlossen. Auch wenn ich gerne noch mehr von Ruby und Finn lesen würde.

Der Schreibstil:

Teresa Sporrers Schreibstil war mir bereits bekannt und konnte mich schon beim ersten Buch der “Dragon Princess-Reihe” begeistern. Die Bücher lassen sich sehr angenehm lesen, es werden die wichtigsten Informationen genau angemessen erklärt. Die Charaktere sind allesamt gut ausgearbeitet und haben eine besondere Eigenschaft, welche es einfach macht sie auseinander zu halten. Es wird nie langweilig und unerwartete Wendungen sorgten dafür, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Ich hab den zweiten Band innerhalb eines Tages durch gesuchtet.


Mein Fazit:

Mehr davon!

Mir hat sie Reihe richtig gut gefallen. Sie ist spannend, hat ernste Inhalte, aber zugleich sorgt der Humor und die Schlagfertigkeit der Charaktere für eine lockere Stimmung zwischendurch.

Auf weitere Bücher der Autorin freue ich mich jetzt schon und werde sie auf jeden Fall lesen.

Von mir gibt es 5/5 Sterne und somit eine klare Leseempfehlung!

.

.

.

(c) Umschlagdesign liegt beim Impress Verlag

Loading Likes...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.