/Rezension/ zu “Princess unchained” von Kitty Harper

/Rezension/ zu “Princess unchained” von Kitty Harper

Mai 4, 2020 0 Von Ramona

Heute habe ich meine Meinung zu einem ganz besonderem Buch aus dem Genre Dark Romance für euch.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches mir die Autorin zur Verfügung gestellt hat.


Der Klappentext:

Prinzessin Katherine von Montegrovien hat ihr Leben wohlbehütet hinter sicheren Palastmauern verbracht. Doch als sie und ihre Familie den Sommer in Los Angeles verbringen, will sie das Nachtleben endlich in vollen Zügen genießen.

In einem Nachtklub lernt sie den smarten Dorian kennen, der seinen eiskalten Verstand hinter einem sympathischen Äußeren versteckt. Davon geblendet entflieht sie dem goldenen Käfig, ins Ungewisse.

Wird die Prinzessin die neue Attraktion auf seiner geheimen Vergnügungsinsel? Kann sie Dorians kriminellen Machenschaften entkommen?


Allgemeine Infos zum Buch:

Autorin: Kitty Harper

Titel: Princess unchained – Not a fairy tale

Reihe: Band 1

Genre: Dark Romance

Seiten: ca. 380

Preise: E-Book: 2,99€ (in kindle Unlimited verfügbar); Print: 14,00€


Meine Meinung:

Bisher hatte ich kein Buch von Kitty Harper gelesen, aber zuhause im Regal stehen. Jetzt war es endlich soweit und ich durfte in die Welt von “Princess unchained”, ihr neustes Buch, eintauchen.

Was soll ich schreiben? Ich habe das Buch an einem Abend begonnen und es hatte mich so sehr in seinen Bann gezogen, dass ich das Buch beinahe in einem Rutsch durchgelesen habe.

Die Story:

Spannend. Fesselnd. Überraschend. Atemraubend. Faszinierend. Schockierend.

Das waren meine Gedanken als ich das Buch gelesen habe und auch jetzt im Nachhinein sind dies die besten Wörter um die Story zu beschreiben.

Es gab viele Szenen, die mich richtig von den Socken gehaut haben und bei denen mir der Mund regelrecht offen stand. Die Story hat mich richtig geflasht.

Der Schreibstil:

Ich glaube diesen Punkt kann ich kurz halten. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere waren gut ausgearbeitet, die Gefühle und Gedanken dessen authentisch dargestellt. Die Beschreibungen der Schauplätze sind Kitty Harper auch sehr gut gelungen und sorgen für eine Menge Kopfkino.

Die Charaktere:

Die Charaktere sind allesamt gut ausgearbeitet und durch den Wechsel der Erzählerperspektiven kann man viel über die Gedanken und Gefühle der Hauptcharaktere erfahren und somit gut nachvollziehen.

Die Protagonistin Prinzessin Katherine von Montegrovien ist eine junge Frau, die aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen will. Einfach nur, um mal ein paar Stunden ein normales Leben genießen zu können, ich glaube das kann jeder nachvollziehen. Sie war mir aufgrund ihres Wesens vom ersten Moment an sympathisch. Ein wenig rebellisch, (meistens) nicht zu naiv und dennoch auch in gewisser Weise um das Wohl ihrer Mitmenschen besorgt.

Es gibt noch zwei weitere wichtige Charaktere, die eine sehr wichtige Schlüsselrolle inne haben. Diese zwei Männer könnten unterschiedlicher nicht sein und irgendwie sind sie dennoch auf eine gewisse Weise sich gleichen. Einen der beiden Männer hätte ich jedoch am liebsten mehrfach gegen die Wand geklatscht, den anderen mochte ich bedeutend lieber.


Mein Fazit:

Wenn ihr auf der suche nach einem Dark Romance Buch seid, dann seid ihr mit “Princess unchained” genau richtig beraten. Das Buch hat mich total begeistern können. Es ist wie eine Mischung aus Thriller und Romance, was mir sehr gut gefallen hat. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und die Beschreibungen der Örtlichkeiten sind Kitty Harper sehr gut gelungen.

“Princess unchianed” bekommt von mit 5/5 Sterne und somit eine klare Leseempfehlung.

.

.

.

© Cover: Kitty Harper

Loading Likes...