\Buchvorstellung\ zu “Zwielichtfunkeln – Isabellas Schatten” von Sandra Karin Foltin

\Buchvorstellung\ zu “Zwielichtfunkeln – Isabellas Schatten” von Sandra Karin Foltin

Juli 29, 2019 0 Von Ramona
(c) Caazel

Stellas erster Tagebucheintrag:

Hallo …

… ich weiß gar nicht so recht, was ich hier eigentlich schreiben soll… Mein Arzt Dr. Jensen hat mir gestern gesagt ich soll das hier machen… Tagebuch führen, aufschreiben wie es mir geht… ehrlich sein…. Aber ich weiß nicht einmal selbst wie es mir geht. Ich fühle mich so leer und … ? Soll es mir überhaupt gut gehen? Nach allem was geschehen ist? Mir kommt das nicht fair vor, nicht gegenüber Isi.

Aber am besten fange ich von vorne an, (macht man das so?)… soweit es mir möglich ist darüber zu schreiben… ach du fehlst mir so…

Mein Name ist Stella, ich bin seit vorgestern auf einem Therapiehof und versuche mit meinem Leben klar zu kommen , nein … was mach ich eigentlich hier? Ich weiß was ich tun soll, was sie alle von mir erwarten, aber will ich das selbst? Meine Mutter hat mich auf anraten eines Arztes hierher geschickt, damit ich wieder “normal” werde, funktioniere und alles vergesse. Das ist ihr Wunsch, ihr Verlangen an mich… zu funktionieren, so wie sie.

Ich soll vergessen, dass meine Zwillingsschwester Isi… vor meinen Augen … gestor ich kann dieses Wort nicht einmal aufschreiben. Der Schmerz ist einfach zu heftig. Sie fehlt mir so sehr! Der Schmerz schnürt sich wie ein Seil um meine Brust und lässt mich nicht mehr atmen. Wie soll ich das einfach vergessen können? Vergessen wollen? Es ist als wäre eine Teil meines Ichs heraus gerissen worden… einfach weg. Und ich wollte auch am liebsten von dieser Welt verschwinden, deswegen bin ich hier auf dem Hof, eingesperrt, bewacht und alleine.

Aber selbst wenn ich wollte, ich könnte Isi nicht vergessen. Sie selbst kommt immer wieder als Schatten zu mir. Soll ich das schreiben? Das ich verrückt bin und Dinge sehe die mir Angst machen und nicht real sein können? Weil sie nicht mehr auf dieser Welt existiert?

Aber nicht nur Isi sehe ich… Auch Mia, mit der ich mir das Zimmer hier auf dem Hof teile, verändert sich ab und zu… ihre Augen… Ich weiß nicht mehr was ich glauben soll, was ich tun soll. Macht das Leben so noch einen Sinn? Ein Leben ohne meine Schwester, die immer für mich gekämpft hat und an mich glaubte. Ich fühle mich so alleine….


Buchvorstellung:

Der Klappentext:

Bei einem Unfall verliert Stella ihre Zwillingsschwester Isabella und überlebt selbst schwerverletzt. Der schmerzhafte Verlust und die Vorwürfe ihrer Mutter treiben Stella zu einem Selbstmordversuch. Doch der misslingt.Zur Heilung wird sie auf einen Therapiehof geschickt. Dort freundet sich Stella mit der magersüchtigen Mia sowie dem Reitlehrer Raphael an und verliebt sich in den düsteren Damon. Aber alle drei umgibt ein mysteriöses Geheimnis. Ein Wettkampf um Stella beginnt. Völlig zerrissen weiß das Mädchen nicht mehr, wem es trauen kann und was Realität ist. Halluzinationen verfolgen Stella. Bis die immer wiederkehrenden Botschaften von Isabellas Schatten sie erneut zu einer endgültigen Entscheidung drängen: Leben oder Sterben?


ca. 330 Seiten / Genre: Fantasy / Preise: E-Book: 4,99€ Print: 12,95€ / erschienen 14.05.2019 / stöbern auf AMAZON oder bei Sandra Karin Foltin 


Die Autorin:

(c) Sandra Karin Foltin

Sandra Karin Foltin wurde 1969 in Köln geboren. Sie wuchs im Rheinland auf, wohnt jetzt aber mit ihrem Mann und drei Kindern im Münsterland. Nach der Schulzeit wurde sie Krankenschwester; ihr Traumberuf. Zuletzt arbeitete sie in der Intensiv-, Beatmungs- und Schwerbehindertenpflege. Neben dieser Arbeit bildete sie sich ständig fort und wurde freiberuflich in einer eigenen Praxis für Hypnose und Therapeutic Touch tätig. Ihr Spezialgebiet ist die Arbeit mit Eltern autistischer Kinder.
Schon in der Grundschulzeit begann sie, erste Geschichten und Erzählungen zu schreiben.
Sie fühlt sich in vielen Genres wohl und möchte sich nicht auf eins oder wenige festlegen lassen.
Aktuell arbeitet sie an der Romantik-Mystery-Reihe “Zwielichtfunkeln” Der erste Teil erscheint “Isabellas Schatten” erscheint voraussichtlich im Mai 2019. Der Mysterythriller “Pilgrims Oak- das Jahr der verschwundenen Mädchen” erscheint noch im selben Jahr.

Sie hat bereits in einigen Anthologien, nationalen und internationalen Zeitungen veröffentlicht.
Beim renomierten Münchner Kurzgeschichtenwettbewerb 2016 gelangte sie auf die Shortlist.


Das war die Buchvorstellung zu “Zwielichtfunkeln – Isabellas Schatten” von Sandra Karin Foltin. Ich hoffe es hat euch gefallen!

Schaut auch unbedingt bei den anderen Mädels und deren Tourbeiträgen vorbei, auch sie haben tolle Beiträge vorbereitet.

Morgen geht es bei Franzis Hexenbibliothek mit einem Protagonisteninterview weiter.


.

.

.

© Cover: Sandra Karin Foltin

Loading Likes...