/Rezension/ “Mondfluch – Rache der Dunkelseelen” von Kathrin Wandres

/Rezension/ “Mondfluch – Rache der Dunkelseelen” von Kathrin Wandres

Februar 13, 2020 0 Von Ramona

Habt ihr schon einmal eine Mondfinsternis oder eine Sonnenfinsternis live erlebt?


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.


Der Klappentext:

Achtung es handelt sich bei diesem Titel um Band 2! Spoilergefahr im Klappentext! Band 1 könnt ihr HIER entdecken.

Es gibt nur einen Weg, die Welt zu retten.
Doch was, wenn es der falsche ist?

Nach dem gescheiterten Versuch, den Mondfluch zu brechen, befindet sich Thy in Gefangenschaft der Dunkelseelen. Diese haben es sich zum Ziel gesetzt, mit Hilfe des Mondlichts die Halbwesen zu vernichten. Niemand ist rachsüchtiger als Suri – ihre Anführerin.

Doch Thy muss feststellen, dass nicht nur die Dunkelseelen hinter dem Mondlicht her sind, welches sie in sich trägt. Auch die Halbwesen setzen alles daran, es wieder zurückzuerobern.
Auf ihrer Flucht leidet Koraj zunehmend unter dem Mondfluch. Es entsteht ein Wettlauf gegen die Zeit und Thy muss eine folgenschwere Entscheidung treffen.


Allgemeine Infos zum Buch:

Autorin: Kathrin Wandres

Titel: Mondfluch – Rache der Dunkelseelen

Reihe: Mondfluch-Saga Band 2/3

Genre: Fantasy

Seiten: ca. 270

Preise: E-Book: 3,99€ (im Kindleunlimited verfügbar); Print: 12,99€


Meine Meinung:

Die Geschichte geht weiter und es warten viele Gefahren sowie Überraschungen auf Thy.

Erzählt wird, wie bereits im ersten Teil, die Geschichte aus der Sicht von Thy, der Protagonistin. Thy hat sich nicht viel verändert, sie bleibt sich selbst weiterhin treu und versucht auch ihre Liebsten so gut wie es geht zu verteidigen. Langsam merkt man nur, dass Thy an den ganzen Geschehnissen gewaltig zu knabbern hat und diese Spuren bei ihr hinterlassen haben.

Die Story ist weiterhin sehr spannend und hält neue Orte und Charaktere für die Leser bereit. Besonders gut gefallen haben mir die Beschreibungen der Orte, man kann sich diese richtig gut vorstellen und wäre die Welt an sich nicht so gefährlich, würde ich diese Orte sehr gerne persönlich betrachten.

Ein neuer Charakter hat mich völlig überrascht und auch jetzt (nachdem ich das Buch gelesen habe) kann ich es kaum glauben, dass dieser Charakter sich so entwickelt hat. Wen genau ich meine kann ich euch leider nicht verraten (Spoilergefahr). Aber ich finde es toll, dass Kathrin Wandres das so gemacht hat und diesen Charakter eine besondere Note verliehen hat.

Die knapp 270 Seiten haben sich wieder einmal sehr schnell und gut lesen lassen. Kaum angefangen hatte ich das Gefühl schon wieder am Ende angelangt zu sein und das Ende ist ganz schön gemein mit einem fiesen Chliffhänger.


Mein Fazit:

Auch die Fortsetzung der Mondfluch-Saga ist Kathrin Wandres sehr gut gelungen und ich freue mich schon jetzt auf den dritten und letzten Band, den ich natürlich lesen werde.

Besonders gefallen haben mir, wie oben bereits erwähnt die Beschreibungen der unterschiedlichen Orte. Diese sind Kathrin Wandres richtig gut gelungen.

Aber mein persönliches Highlight ist der neue Charakter, der sich so sehr weiter entwickelt hat, dass ich es kaum glauben kann.

Zusammen gefasst kann ich euch weiterhin die Mondfluch-Saga auf jeden Fall weiter empfehlen! Wer Lust hat auf ein Spiel auf Leben und Tod, Intrigen und eine Menge an Gefühl (nicht nur Romance, das ist sogar nur wenig vorhanden), der ist hier absolut richtig.

Mit 5/5 Sternen eine klare Leseempfehlung von mir!

.

.

.

© Cover: Kathrin Wandres

Loading Likes...