/Rezension/ “Sophie und die Kraft des Lichts” von Catherine Granica

/Rezension/ “Sophie und die Kraft des Lichts” von Catherine Granica

Februar 12, 2020 0 Von Ramona

Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.

Bei diesem Titel handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches mir die Autorin zur Verfügung gestellt hat.


Der Klappentext:

Was würdest du tun, wenn dein Leben auf einmal in Gefahr wäre?Sophie ist 13, als ein neuer Lehrer an ihrer Schule auftaucht und am selben Tag auch ein neuer Mitschüler. Zunächst glaubt sie an einen Zufall, doch kurz darauf stürzt sie von einer Gefahr in die nächste. Und dann erfährt sie von einer Kraft, die ihr ganzes Leben verändert …


Allgemeine Infos zum Buch:

Autorin: Catherine Granica

Titel: Sophie und die Kraft des Lichts

Reihe: Einzelband

Genre: Fantasy

Verlag: Papierfresserchen Verlag

Seiten: ca. 130

Preise: Print: 10,50€

Das Buch beim Verlag oder auf Amazon entdecken.


Meine Meinung:

Auch wenn mir das Cover persönlich nicht so gut gefällt hat mich der Klappentext auf die Geschichte neugierig gemacht.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Sophie, der 13 jährigen Schülerin, deren Leben von einem Moment auf den nächsten auf dem Kopf steht. Sophie weiß gar nicht wie ihr geschieht als alles beginnt und auch im weiterem Verlauf merkt man deutlich, dass die junge Schülerin Probleme hat das Ganze zu akzeptieren.

Persönlich empfinde ich, dass es eine gerechtfertigte Denkweise einer 13-jährigen ist, vor allem, da Sophie wirklich einiges erleben muss, was ein normales Kind auch nicht so einfach wegstecken könnte. Mir war Sophie tatsächlich ans Herz gewachsen (wahrscheinlich haben meine Mutterinstinkte durchgegriffen *lach*)

Das Buch ist zwar sehr kurz, und dennoch war es schön zu lesen. Es gab zwar hie und da ein oder zwei Passagen, bei denen ich mir mehr erwartet hätte oder die mich ein wenig mit den Augen rollen haben lassen, aber trotzdem war es für mich okay.

Die Grundidee ist sehr interessant und ich würde auch sehr gerne mehr von Sophie lesen, vor allem, da für mich das Ende recht offen gehalten ist.


Mein Fazit:

Eine schöne kleine Fantasy-Geschichte, die den Abend versüßen kann.

Die Grundidee ist toll und Sophie ist mir richtig sympathisch geworden. Man könnte aber noch etwas aus der Geschichte raus holen und sie einen Ticken runder verlaufen lassen.

Von mir gibt es 3,5/5 Sterne, da die Grundidee sehr gut ist und die Protagonistin gut ausgearbeitet wurde.

.

.

.

©Cover: Papierfresserchen Verlag

Loading Likes...