Leseempfehlungen,  Rezensionen

\Rezension\ “Entflammtes Erbe” von Saskia Stanner

Hallo und Willkommen bei meiner Rezension zu “Entflammtes Erbe” von Saskia Stanner.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.

Bei diesem Titel handelt es sich um ein Rezensionsexemplar, welches mir der Verlag zur Verfügung gestellt hat.


ca. 300 Seiten / E-Book: 3,99 € / Print: 13,99 € / Einteiler / Fantasy / Juni 2018 / Hawkify Books

Der Klappentext:

Die Geschwister Joe und Lexi hatten ihre Zukunft genau geplant. Zum Studieren an die Westküste, weg von der Familie. Doch es kommt alles anders und ein grausamer Autounfall reißt Lexi aus dem Leben ihres Bruders.

Zwei Jahre nach dem Tod seiner Schwester hat sich Joe’s Leben langsam wieder normalisiert. Doch, als hätte er mit seiner Trauer nicht schon genug zu kämpfen, tauchen in Boston Menschen auf, die in Flammen aufgehen, ohne zu sterben, und versetzen die Bewohner in Angst und Schrecken. Die Medien sind voll von den mysteriösen Flammenmenschen, deren Herkunft sich keiner erklären kann.

Eine Frage, die von seiner kleinen Schwester eigentlich nur scherzhaft gemeint war, setzt sich in Joe’s Kopf fest: Was, wenn Lexi gar nicht gestorben ist, sondern auch zu einem Flammenmenschen wurde?

Meine Meinung:

Allgemeines:

Das erste Mal aufgefallen ist mir dieses Buch aufgrund des Covers. Die Frau in ihrem Kleid von lilafarbenen Flammen umhüllt ist ein absoluter Blickfang.

Der zweite Grund, warum mich das Buch interessiert ist der Klappentext. Menschen, die einfach so in Flammen aufgehen? Mysteriös! Eine tote Schwester, die vielleicht gar nicht tot ist? Okay das Buch muss gelesen werden!

Es handelt sich bei “Entflammtes Erbe” um einen Einteiler, was ich ehrlich gesagt sehr gut finde. Es gibt mittlerweile genug Reihen, da tut ein Einteiler richtig gut beim Lesen.

Zu Beginn hat mir gleich die Kapitelaufmachung gefallen. Ein schwarz-weiß Bild von Federn umrahmt den Namen, des jeweiligen Erzählers.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht mehrerer Charaktere mit Hilfe des Perspektivenwechsels.

.

Die Charaktere:

Zu Beginn steht hauptsächlich Joe im Mittelpunkt der Erzählungen. Er ist der Zwillingsbruder von Lexi. Joe leidet sehr unter dem Verlust seiner Schwester und selbst zwei Jahre nach ihrem Tod kämpft er immer wieder gegen die Trauer an. Ohne seine Freundin Cassie wäre Joe wahrscheinlich daran zerbrochen. Dennoch ist Joe ein sehr aufgeweckter Charakter, der seine Liebsten verteidigt und für die wichtigen Dinge im Leben ein Auge hat. Das alles macht Joe sehr sympathisch und vor allem authentisch.

Später erzählt auch die Mutter von Joe einen Teil der Geschehnisse aus ihrer Sicht. Sie ist ein sehr eigenartiger Charakter, der auf mich des Öfteren ein wenig zerstreut wirkt. Dennoch mag ich sie in ihrer Art.

Eine weitere wichtige Hauptfigur erzählt ebenfalls ihre Sicht auf die Geschehnisse. Wer das jedoch ist verrate ich euch nicht sonst spoiler ich euch. Ich kann jedoch so viel sagen, dass auch diese Figur meine Sympathie für sich gewonnen hat.

.

Der Schreibstil:

Der Schreibstil von Saskia Stanner ist ein Traum.

Das Buch lässt sich sehr flüssig lesen, die Charaktere haben alle eine gewisse Tiefe und wurden von der Autorin sehr gut ausgearbeitet.

Die Vergangenheit der Flammenmenschen wird anschaulich dem Leser näher gebracht, nicht zu viel aber auch nicht zu wenig Informationen. Die Schauplätze sind ebenfalls gut beschrieben.

Die Geschichte selbst ist wahnsinnig spannend geschrieben und ich für meinen Teil konnte das Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Mit dem Ende hat Saskia Stanner das Buch perfekt abgerundet, wobei ich mir auf jeden Fall vorstellen könnte, dass eine andere Geschichte, (aus der Vergangenheit zum Beispiel), über die Flammenmenschen erzählt werden könnte.

Mein Fazit:

“Entflammtes Erbe” von Saskia Stanner kann ich euch nur ans Herz legen.

Die Geschichte rund um die Flammenmenschen ist wunderbar spannend und liebevoll erzählt. Die Autorin hat viele verschiedene wichtige Elemente in den Erzählungen eingebaut, die dem ganzen ein extra tolles Feeling verleihen.

Von mir bekommt das Buch 5 von 5 Sterne und somit eine klare Leseempfehlung!

.

.

.

© Cover: Hawkify Books

© Ornamente: Pixabay.com

Loading Likes...

2 Kommentare

  • karin

    Hallo Ramona ,

    hm, Hawkify Books….der Verlag sagt mir ziemlich wenig….gibt es den schon länger?
    Werde dem Link gerne mal dazu folgen…..LG..Karin..

    • Zantalia

      Hallo Karin!
      Also ich selbst hab den Verlag vor knapp 1,5 Jahren entdeckt.
      Ist noch ein kleiner Verlag, aber mit viel Leidenschaft geführt.
      Überwiegend führt der Verlag Fantasy und Romance.
      Stöber dich mal durch die Verlagshomepage, kann ich dir nur empfehlen!

      Liebe Grüße,
      Ramona

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.