Leseproben – kurze Einblicke in das Buch

Leseproben – kurze Einblicke in das Buch

September 28, 2020 2 Von Ramona

Hallo ihr Lieben!

Heute dreht sich hier alles über das Thema Leseproben. Lest ihr Leseproben bevor ihr euch für das Buch entscheidet und es kauft? Was braucht für euch eine Leseprobe, damit sie interessant ist? Möchtet ihr lieber den Anfang lesen oder eine Szene mitten aus der Geschichte (ohne Spoiler versteht sich)?

Ich lese selten Leseproben. Zumeist weiß ich anhand des Klappentextes schon, ob mir das Buch gefallen könnte oder nicht. Wenn ich unsicher bin, dann lese ich Rezis von Lesern. Und dann die Leseprobe, falls ich mich immer noch nicht entscheiden konnte.

Dieses Mal hat Moni von “Süchtig nach Büchern” eine tolle Aktion gestartet: Die Leseprobenaktion. Ich habe insgesamt 20 Leseproben bekommen und sollte diese durchlesen, anschauen und “bewerten”. Wobei letzteres hier ein wenig falsch ausgedrückt ist. Eher sagen, welche uns mehr ansprechen.

Und jetzt kann ich euch alle Leseproben zeigen, die mir gefallen haben. Ich habe zu jeder Leseprobe hier für euch den Klappentext hinzugefügt, vielleicht gefällt euch auch das ein oder andere Buch.

Insgesamt haben mir 10 Leseproben gut gefallen, 1 davon hat mir komplett überzeugen können und die Bücher sind schon bei mir eingezogen.


“Tácharan – Elfenzorn” von Miriam Skovo

Mir hat bei der Leseproben die Aufmachung gefallen und auch, wenn es nur wenige Seiten sind, fand ich es interessant.

Der Klappentext:

Mamma, Papá,

vor drei Tagen wurde ich euch entrissen.
Vor drei Tagen war alles noch normal.

Meine Welt drehte sich um unseren Urlaub in Schottland und um mein Studium. Es fühlt sich an, als wäre das vor einer Ewigkeit gewesen. So viel hat sich verändert.
Wisst ihr noch, wie ich mir als Kind gewünscht habe, die schottischen Mythen und Legenden wären wahr? Hätte ich das lieber nicht getan.
Jetzt bin ich hier, in einer fremden Welt. Umgeben von ihnen, die mir das Leben am Hofe nicht leicht machen. Eigentlich ist die Anderswelt ein wunderschöner Ort. Eigentlich.

Wäre da nicht die Sache mit der Prüfung, die ich absolvieren soll. Ach, und alle nennen mich ein Wechselbalg. Könnt ihr euch das vorstellen? Wie gerne würde ich euch nach der Wahrheit fragen. Aber ich weiß ja, dass es eine Lüge ist … Oder?

Dieser Brief wird euch niemals erreichen. Dafür werden sie schon sorgen. Aber ihn zu schreiben, beruhigt mich. Irgendwie.

In amore,
Stella


“Liadan – Von der Nacht berührt” von Catalia Pavlo

Ebenfalls eine tolle Aufmachung hat die Leseprobe von Catalia Pavlo.

Der Klappentext:

Eine ganz besondere Fantasywelt:

Prinz Cajus hat allen Grund, Prinzessin Liadan für die Mörderin seines Bruders zu halten. Mit einer raffinierten Maskerade bringt er sie in seine Gewalt. Doch die erste Begegnung mit ihr verändert alles.

Als Liadan dann in die mystischen Wälder von Alandria gerät, nimmt ihr Schicksal eine weitere Wendung, denn dort wird sie bereits seit Jahren von jemandem erwartet, der nicht nur die Pläne des Prinzen zunichtemachen wird.

Manchmal, sind die Dinge nicht so wie sie scheinen.


“Schatten über White Chapel” von Sandra Binder

Richtig gut geschrieben ist diese Leseprobe des Übernatürlichen Thrillers.

Der Klappentext:

1888 versetzte ein unbekannter Serienmörder das Londoner East End in Angst und Schrecken – heute setzt er sein grausiges Werk fort.

Während der Mord an einer Prostituierten die Polizei vor ein Rätsel stellt, erkennt Privatdetektivin Maxine Atwood in der abscheulichen Tat die Handschrift eines alten Bekannten: Jack the Ripper. Die in die Menschenwelt verbannte Gefallene hofft zunächst auf einen Zufall, doch ›Saucy Jacky‹ meldet sich bald schon persönlich bei seiner einstigen Rivalin: Wie damals schreibt er ihr Briefe, führt sie mit echten Informationen und falschen Hinweisen in die Irre und hetzt die Detektivin kreuz und quer durch ganz London. Maxine verfolgt jede noch so winzige Spur, überprüft alle dämonischen Zweige der Stadt, aber sie scheint ein Phantom zu jagen. Und der Ripper droht, ihr ein zweites Mal zu entkommen …


“Linus und Fridolin” von Katharina Lankers

Die absolut niedlichste Leseprobe kommt von Katharina Lankers. Der Einblick in die Story ist schon sooo süß!

Der Klappentext:

Linus ist neun Jahre alt und geht in die dritte Klasse. Bis auf gelegentlichen Ärger in der Schule und seine große Schwester, die ihn manchmal ganz schön nervt, gibt es wenig Aufregung in seinem Leben. Aber eines Nachts wird alles anders: Linus entdeckt auf der Terrasse einen Waschbären, der bald sehr zutraulich wird. Doch was, wenn die Mutter ihn mit seinem kleinen Freund erwischt? Kann Linus sein Geheimnis für sich behalten?


“Die Greifenreiterin – Gefangenschaft” von Sabine Schulter

Eine kleine Reise in eine neue Welt macht man mit der XXL-Leseprobe der “Greifenreiterin”. Auf jeden Fall sehr interessant.

Der Klappentext:

Gleich bei ihrer ersten Mission als vollwertige Reiterin fällt Rayna mit ihrem Greifen Ferril in die Hände der Nanjok, einem unbarmherzigen Volk des Nordens. Was dieses weit im Süden zu schaffen hat, weiß Rayna nicht – genauso wenig wie Hyron, der ebenfalls gefangen gehalten wird, wenn auch nicht durch Ketten. All ihr Denken ist auf Flucht ausgerichtet. Doch was beide nicht einmal erahnen, ist, dass ihr Treffen und ihr gemeinsamer Überlebenskampf bei den Nanjok erst der Anfang von etwas viel Größerem bedeutet.


“Das Geheimnis der schwedischen Briefe” von Tanja Bern

Mit ihrem tollen Schreibstil hat Tanja Bern mich in ihren Bann gezogen.

Der Klappentext:

Verschollene Briefe, eine Reise nach Schweden und das Geheimnis der wahren Liebe.

Als ihre Urgroßmutter Johanna krank wird, bietet Emilia an, sie zu betreuen. Sie kümmert sich liebevoll um die alte Dame, die ihr viele Geschichten aus ihrer Vergangenheit erzählt. Emilia taucht tief in die Wirren des Zweiten Weltkrieges ein und entdeckt ein wohlgehütetes Familiengeheimnis: Ihre Urgroßmutter flüchtete damals aus Pommern – und trotz all der Schrecken fand sie die große Liebe. Briefe ihres damaligen Geliebten, die die alte Frau sorgsam versteckt hielt, zeugen von den tiefen Gefühlen. Nach Johannas Tod erwacht in Emilia der Wunsch, mehr über die bewegte Vergangenheit ihrer Urgroßmutter herauszufinden. Sie begibt sich nach Südschweden in die Pension des charmanten Lars Tjorveson. Hier will sie zur Ruhe kommen und nach dem Menschen suchen, der Johanna so viel bedeutet hat. Doch in dem kleinen Ferienort findet sie letztendlich so viel mehr als nur die Wahrheit …

Wer bist du? Wo gehörst du hin? Und wem schenkst du dein Herz?


“Gelobtes Land – Hoop” von Christine Heimannsberg

Diese Leseprobe ist fesselnd, düster und zu Beginn der Geschichte scheint es für die Menschen keine Hoffnung zu geben.

Der Klappentext:

»Ihr könnt ihn einsperren, so viel ihr wollt, aber ihr könnt mich nicht brechen. Heute Nacht werde ich als Siegerin hervorgehen und ihr werdet erkennen, dass ihr nichts und niemandem trauen könnt.«

Ein Europa nach dem Klimawandel.
Eine junge Frau, die alles opfert um ihren Bruder zu retten.
Und ein Ziel, das verboten ist.

HOFFNUNG – HOOP, der erste Band der dystopischen Climate-Fiction-Trilogie GELOBTES LAND


“The Goddamned – Hurricane” von Melanie Hartl

Okay, die Leseprobe ist alleine schon aus der Menge heraus gestochen da sie auf normalen Papier gedruckt ist, aber dazu gab es das tolle selbstgemachte Lesezeichen. Und die Story scheint zudem auch sehr spannend zu werden.

Der Klappentext:

Luzi und Mila sind beste Freundinnen und leben in Kleinöd, dem für sie Größten aller Elendsorte, denn dieses Kaff ist noch langweiliger, als sein Name bereits sagt.

Aber dann kommt Silvie neu an die Schule, und wirbelt wortwörtlich alles etwas durcheinander. Irgendwas stimmt nicht mit Blondie, dessen ist sich Luzi bewusst und versucht der Sache auf den Grund zu gehen.

Zu allem Überfluss scheint sich auch Jo – Luzis große Liebe – sehr für die Neue zu interessieren, was Luzi von Eifersucht zerfressen zu dubiosen Handlungen antreibt.

Mila hat währenddessen ganz andere Probleme. Sie hört plötzlich Stimmen und fühlt sich verfolgt. Auch Momo – Milas heimlicher Schwarm – verhält sich neuerdings merkwürdig und warnt, dass ihr Leben in höchster Gefahr schwebe. Als Mila dann auch noch angegriffen wird, steht ihre ganze, bisherige Welt Kopf:

Es gibt eine geheime Organisation, welche das weltweite Klima in Form der vier aktiven Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft – die jeweils von nur einer Person verkörpert werden – im Gleichgewicht hält…


“Edingaard – Der Pfad der Träume” von Elvira Zeißler

Absolut einzigartig! Diese Leseprobe enthält nicht nur eine Leseprobe sondern auch auch drei Kurzgeschichten sowie zwei Bonusszenen.

Der Klappentext:

Seit ihrer frühesten Kindheit erscheint Julien in Cassandras Träumen. Er ist ihr Vertrauter, ihr Seelengefährte – auch wenn sie nicht einmal weiß, ob er tatsächlich existiert.

Als sie von einem düsteren Mann verfolgt wird, offenbart ihr Julien schließlich, dass er viel mehr als eine bloße Traumgestalt ist und dass sie beide in großer Gefahr schweben. Daher begibt sich Cassy auf eine gefährliche Reise in eine fremde, magische Welt, in der erbarmungslose Feinde und grausame Kreaturen schon auf sie lauern.

Gejagt, bedroht und verraten kämpft sie verzweifelt um ihr Leben und um das des Mannes, den sie liebt.


“Ruby – Gabe des Glücks” von Katrina Lähn

Die Leseprobe, die mich sofort überzeugen konnte und deren Bücher ich mir gleich gekauft habe.

Der Klappentext:

Ein normales Leben gehört zu den Dingen, die sich Ruby hart erkämpft hat, denn sie wahrt ein Geheimnis: Ihre wahre Identität!

Als Hüterin einer unvergleichlichen Gabe, die ihr Fluch und Segen zugleich ist.

Geflohen vor ihrer Vergangenheit und einer Zwangsheirat mit dem König von Giarnarni, wähnt sie sich in Sicherheit.

Es gelingt ihr, sich auf der Erde zu verstecken, doch dann wird sie in ihre Heimat entführt.

Ist damit ihr Schicksal besiegelt?


Eine Aktion, die mir sehr gefallen hat. Vielen lieben Dank, liebe Moni, dass ich dabei sein durfte.

Ich bin gespannt, ob ihr Leseproben lest oder nicht. Was sie für euch haben müssen um eure Neugier zu wecken.

Auf eure Kommentare bin ich schon sehr gespannt!

Liebe Grüße, Ramona.

.

.

.

© Cover: liegt beim jeweiligen Autor/Verlag

Loading Likes...