Kurzmeinung zu “Doors X Dämmerung” von Markus Heitz Werbung (Verlinkung)

Kurzmeinung zu “Doors X Dämmerung” von Markus Heitz Werbung (Verlinkung)

Oktober 6, 2018 0 Von Ramona

Allgemeine Infos:

 

Autor: Markus Heitz

Titel: Doors X Dämmerung

Reihe: Staffel 1

Verlag: Droemer Knaur

Erschienen: Oktober 2018

Preise: Print: 9,99 € / E-Book: 9,99 €

ISBN: 978- 3426523872

 

Klappentext:

 

Kann man in einem Haus verschwinden? Die Spuren von Anna-Lena van Dam führen zwar eindeutig hinein in die seit Jahrzehnten leer stehende Villa ihres Urgroßvaters – aber nicht wieder heraus. Ihr Vater vermutet sie in einem geheimen Höhlensystem unter dem Haus und schickt ein Geo-Expertenteam aus, um seine Tochter zu suchen. Eine mysteriöse, mit einem X gekennzeichnete Tür stößt das Team um den Ex-Soldaten Viktor von Troneg unerwartet in die eigenen Albträume. Wie besiegt man die eigenen Dämonen? Im unterirdischen Reich existiert zudem noch viel mehr, das nicht von dieser Welt ist. Und der einzige Fluchtweg führt in eine bedrohliche Zukunftsvision …

 

Erklärung zum neuen Konzept:

 

“DOORS” ist ein neues Buchkonzept von Markus Heitz. In der kostenlosen Pilotfolge “DOORS – Der Beginn” kannst du die ersten 80 Seiten von “DOORS ! – Blutfeld”, “DOORS ? – Kolonie” und “DOORS X – Dämmerung” kostenlos lesen.
Am Ende der Pilotfolge wirst du gemeinsam mit den Helden vor die Wahl gestellt: drei Türen, drei Bücher – durch welche Tür werdet ihr treten?
Greife zu dem DOORS-Band deiner Wahl und erfahre, was hinter den Symbolen steckt.

 

Meine Meinung:

 

Ich habe mich nach “Doors – Der Beginn” für die Tür mit dem X entschieden.

Warum? Weil mir der Klappentext hier am meisten zugesagt hat und ich auch sehr neugierig war auf die eigenen Alpträume der Protagonisten.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der Protagonisten mit Hilfe von Perspektivenwechsel zwischen Dana, Viktor, Friedmann, Spranger und Coco. Diese Wahl finde ich sehr gut, da man als Leser einen guten Überblick über die gesamten Geschehnisse erhält und diese sind wirklich viele.

Die ersten 80 Seiten von “X-Dämmerung” sind die gleichen wie in der Pilotfolge, was ich ehrlich gesagt ein bisschen schade fand, da ich diese zuvor als E-Book schon gelesen habe und somit für mich nur eine Wiederholung darstellten.

Auch der Verlauf der Story in dem vorliegendem Buch hat mich irgendwie ein wenig verwirrt. Ich war der Meinung, dass wenn man “X-Dämmerung” wählt, sich auch nur durch die Tür mit dem “X” bewegt. Dem war jedoch nicht so. Eigentlich hatte ich vor die anderen beiden Bücher zu der Staffel auch zu lesen, doch ich bin mir aufgrund dessen sehr unschlüssig.

Der Schreibstil von Markus Heitz hat mir wie immer sehr gut gefallen. Es wurde auch nie langweilig oder zog sich, ganz im Gegenteil.

 

Fazit:

 

An sich ein gutes Buch, aber ich persönlich hatte ein wenig was anderes erwartet.

Der Schreibstil von Markus Heitz macht diesen Makel jedoch wieder wett.

Wer Lust auf was Neues hat, der ist hier bei diesem Projekt gut beraten.

 

© Cover: Droemer Knaur Verlag

Loading Likes...