Rezensionen

Mangarezension zu “Black Butler” von Yana Toboso

Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Nach Jahren hab ich mal wieder zu einem Manga gegriffen und mich dabei für “Black Butler” von Yana Toboso entschieden. Nun möchte ich euch meine Meinung zu diesem Manga mitteilen, aber bitte habt ein wenig Nachsicht mit mir, dass hier ist meine erste Rezi zu einem Manga.

Meine Meinung:

Unterteilt ist die Geschichte in vier Abschnitte bzw. Kapitel. In den ersten beiden Kapitel lernt man Sebastian, den Protagonisten und seinen Herrn kennen. Aber auch die chaotischen und zugleich liebevollen Helfer von Sebastian darf man kennen lernen. Sebastian ist ein Butler seines jungen Herrn Phantomhive. Das besondere daran? Mr. Phantomhive ist lediglich erst 12 Jahre alt, aber in seiner Welt bereits ein erfolgreicher Unternehmer.
Nach den ersten beiden Kapitel geht es dann auch gleicht mit der Hauptgeschichte weiter und es wird richtig spannend.
Sebastian ist ein eigenartiger, aber witziger Charakter. Sein Humor konnte mich richtig begeistern und ehrlich gesagt ist das auch der Grund warum ich diese Reihe unbedingt weiter lesen möchte. Wo andere am verzweifeln sind oder sogar schon das Handtuch geworfen haben glänzt Sebastian mit Einfallsreichtum und Geschick. Aber hinter diesem Butler versteckt sich mehr, als man ahnt.
Die Zeichnungen sind dem Zeichner richtig gut gelungen. Düster und kraftvoll zugleich führen sie einen in eine neue Welt voller Humor, Spannung und hinter die Kulissen eines Adelshauses.

Fazit:

Wie ich bereits oben erwähnt habe, werde ich auf jeden Fall die Folgebänder von “Black Butler” lesen. Der Protagonist Sebastian hat mich in seinen Bann gezogen und die Geschichte selbst ist spannend und witzig zugleich. Wer von euch auf der Suche nach einem neuen Manga ist sollte auch unbedingt einen Blick hinein werfen. Ich kann es euch nur wärmstens empfehlen.
©
Foto: Ramona Gall
Cover: Carlsen Manga

 

Loading Likes...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.