\Buchvorstellung\ “Und immer du” von Saskia von der Osten , Brief von Michaela

\Buchvorstellung\ “Und immer du” von Saskia von der Osten , Brief von Michaela

März 15, 2019 0 Von Ramona

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen bei der Buchvorstellung “Und immer du” von Saskia von der Osten.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu Kennzeichnen.

Dieser Beitrag gehört zu der von mir organisierten Aktion “Your Book Week”

Der Brief ist von mir verfasst und von Saskia Korrektur gelesen.


Wer bin ich? 

Hallo Unbekannte.

Ich bin kein Typ für Tagebücher, zumindest haben sie mir gesagt, dass ich in meinem bisherigen Leben kein Tagebuch geführt habe. In meinem Kopf schwirren jedoch so viele Gedanken umher, und ich weiß nicht mit wem ich darüber reden sollte… aber vielleicht hilft dieser Brief, um mich ein bisschen zu ordnen, zu sammeln und in meine Gedanken Klarheit zu bringen.

Wer sind sie, die mir sagen, wer ich einmal war oder besser gesagt sein sollte? Sie sind meine Schwester Renate, meine Mama Waltraud und mein Freund Benjamin. Kenne ich sie? Ehrlich gesagt: Nein. Ich kann mich weder an meine Familie noch an meinen Freund erinnern, ich weiß ja selbst nicht einmal wer ich bin! Alles was einen Menschen ausmacht, alles was mich ausmachen sollte, habe ich vergessen. Einfach so! Es ist nichts mehr übrig, keine Erinnerungen an mein bisheriges Leben. Ich soll Ecstasy genommen haben! Kannst du dir das vorstellen? Und dann muss ich gestorben sein. Zwar haben mich die Ärzte wieder hin bekommen, aber nur meinen Körper. Mein Kopf ist leer. So unendlich leer und zugleich so voll.

Was tut man, wenn man nicht mehr weiß, wer man eigentlich ist? Die Ärztin sagt, dass meine Erinnerungen wieder zurückkommen werden, ich soll ihnen nur Zeit geben. Amnesie nennt sie meinen Zustand. Aber warum bezweifle ich, dass ich mich wieder erinnern werde? Warum fühle ich mich so anders, fremd in meinen eigenen Körper?

Meine Schwester hat mir einiges über mich erzählt, was mich zum Teil regelrecht in Unglauben versetzt. Ich soll eine kleine Partymaus gewesen sein, geraucht haben, Kaffee getrunken haben, Ecstasy (!) genommen haben, als Modeberaterin gearbeitet haben… Bin das wirklich ich? Ich kann mir das gar nicht vorstellen. Den Kaffee, den ich probiert habe hat fürchterlich geschmeckt und auf einen Glimmstängel hab ich überhaupt keine Lust.

Benjamin. Er soll seit 3 Jahren mein fester Freund sein, wir wohnen sogar zusammen. Kannst du dir vorstellen, wie es sich anfühlt zu wissen, dass man so lange schon einen Freund hat, aber sich an gar nichts erinnern kann? Ich weiß weder, wie wir uns kennen gelernt haben, noch kenne ich Benjamin selbst. Liebe ich ihn? Ich weiß es nicht. Bisher hab ich ihn nur einmal gesehen. Wie er da vor meinem Bett stand und mich voller Hoffnung angeschaut hat. Seitdem war er mich nicht mehr besuchen. Meine Schwester meint, dass er sich schwer tut meine Amnesie zu verstehen. Ja nicht nur er tut sich schwer.

Es gibt jedoch einen Mann, der mir bekannt vorkommt. Dr. Seidl. Mein Arzt auf der Intensivstation. Dieser Mann hat letzte Woche eine Welle von Gefühlen in mir losgetreten. Wer ist er? Warum habe ich das Gefühl ihn zu kennen? Und warum ihn und sonst niemanden meiner Familie?

Heute geht es für mich nach Hause. Nach Hause. Zwei Wörter, bei denen ich auch keinerlei Erinnerungen habe. Ein Ort, den ich nicht kenne und den ich mir auch noch mit einem mir unbekannten Mann teile…

Meine größte Hoffnung: Dass meine Erinnerungen zurück kehren und ich wieder weiß, wer ich eigentlich bin.

Michaela.


Wollt ihr wissen, wie es weiter geht? Ob sich Michaela an ihre Vergangenheit erinnern wird? Oder herausfinden kann, warum ihr Dr. Seidl so bekannt vorkommt? Dann lest unbedingt rein in das Buch “Und immer du” von Saskia von der Osten.


Hier ein paar buchige Fakten:

Autorin: Saskia von der Osten

Buchtitel: “Und immer du”

Reihe: Band 1/4 der “Unendlichkeits-Reihe”

Verlag: Masou Verlag

Seiten: ca. 385

erschienen: 15.03.2018


.

So das wars für heute. Morgen geht es weiter mit einem Interview mit Benjamin, also schaut unbedingt wieder vorbei! Wir freuen uns auf euch!


Liebe Grüße, eure Ramona!

.

.

.

© Ornamente: Pixabay.com

© Beitragsbild: Pixabay.com, Picsart

©Cover: Saskia von der Osten

Loading Likes...