Rezensionen

Rezension zur Anthologie “Wenn es dunkel wird im Märchenwald, 3”

Erotik mit Märchen kombiniert

Allgemeine Informationen:

Titel: Wenn es dunkel wird im Märchenwald
Reihe: Anthologie, Band 3
Verlag: Plaisir d´Amour
Erschienen: November 2017
Seiten: ca. 470
Preis:
– E-Book: 2,99 €
– Print: 19,90 €
ISBN: 978-3864952852

Inhaltsangabe:

5 Märchen einmal anders erleben. Ivy Paul, Mia Wagner,Carmen Liebing, Lily Monroe und Emilia Jones haben fünf ausgewählte Märchen mit einer Portion Erotik vermischt und darauß wundersame Geschichten gezaubert. Rapunzel, König Drosselbart, Das Nusszweiglein, Die drei Spinnerinnen und Der Fröschkönig wie ihr sie noch nie erlebt habt.

Meine Meinung:

Eine erotische Anthologie voller Märchenadaptionen? Das Buch musste ich unbedingt lesen. Meine Meinung zu den einzelnen Geschichten verrate ich euch nun jetzt.

Rapunzel von Ivy Paul:
Die Geschichte handelt um Fiona, einer jungen Frau, mit ellenlangem Haar, dass ihr den Spitznamen Rapunzel eingebracht hatte. Die Geschichte empfinde ich als sehr gut gelungen, Gefühle stehen im Vordergrund und das Ende hat mich absolut überraschen können.

König Drosselbart von Mia Wagner:
Isabella ist eine reiche, verwöhnte und unbeugsame junge Frau, die definitiv mal einen Benimmkurs belegen sollte. Auch die Adaption von König Drosselbart hat mich überzeugen können. Das Beste an der Geschichte? Ausschnitte der Originalgeschichte von König Drosselbart zu jedem Kapitelbeginn. Eine sehr tolle Idee, vor allem für diejenigen, die die Geschichte nicht so richtig kennen.

Der Froschkönig von Carmen Liebing:
Der Protagonist Max… Ich mag ihn nicht. Er wirkt auf mich sehr eingebildet und arrogant. Auch der Verlauf dieser Adaption hat mir nicht gefallen. Es wirkte auf mich unecht und an manchen Stellen erzwungen.

Das Nusszweiglein von Lily Monroe:
…oder doch eher die Geschichte von der Schönen und dem Biest? Ich bin mir diesbezüglich unsicher zu welchem Originalmärchen diese Story nun am besten passt. Nichts desto trotz hat mir vor allem der Verlauf und die Entwicklung der Protagonisten herausragend gefallen.

Die 3 Spinnerinnen von Emilia Jones:
Leider eine sehr kurze Geschichte. Diese Märchenadaption hätte meiner Meinung nach gerne länger sein dürfen. Im Mittelpunkt der Geschehnisse steht eine Castingshow, die anders ist als man erwartet und mich in ihren Bann gezogen hat. Ana muss einige Aufgaben erfüllen um an ihr Ziel zu gelangen und dabei kommen erotische Momente oft unerwartet.

Fazit:

Das war es schon zu meiner kurzen Meinung zu den einzelnen Märchenadaptionen in der Anthologie. Allgemein möchte ich noch schreiben, dass alle Autorinnen das Thema Erotik richtig gut in ihre Geschichten mit eingebaut haben. Ich bin ehrlich gesagt sogar ein bisschen überrascht, dass diese Anthologie im Gesamten mir so gut gefallen hat. (Ich ziehe meinen imaginären Hut vor den Autoren.) Auf jeden Fall möchte ich die beiden anderen, bereits erschienen Anthologien, aber auch kommende, soweit das der Fall sein wird, definitiv auch lesen. Auch euch kann ich diese Märchenadaptionen weiter empfehlen. Vor allem Lesern, die auf der Suche nach neuem sind. Hier kommt man auf seine Kosten.

Meinen Dank noch an den Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

©
Foto: Ramona Gall
Cover: Plaisir d`Amour
Loading Likes...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.