Leseempfehlungen,  Rezensionen

Rezension zu “Rock my Dreams” von Jamie Shaw Rezensionsexemplar

Grandioses Finale mit viel Gefühl

 

Allgemeine Informationen:

Autor: Jamie Shaw
Titel: Rock my Dreams
Reihe: The Last Ones to Know Band 4
Verlag: blanvalet
Erscheinungsdatum: 17.07.2017
Seiten: ca. 470
Preis:
– E-Book: 9,99 €
– Print:    12,99 €
ISBN: 978- 3734105555

Inhaltsangabe:

Haily hat nur ein Ziel: So schnell  wie nur möglich ihr Studium abschließen, um nicht länger von ihrem Onkel finanziell abhängig zu sein und um ihrer Cousine Danica zu entkommen. Doch dann begegnet sie zufällig dem Exfreund von Danica: Mike. Der Drummer der Rockband The Last Ones To Know und sie kann an nichts anderes mehr denken. Hailey versucht auf Abstand zu gehen, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht, der sein Leben lang auf die richtige Frau gewartet und nun anscheinend gefunden hat.

Meine Meinung:

Wow!! Ein klares Wort, welches für mich das komplette Buch am besten beschreibt. Der Abschlussband der Reihe hat mich regelrecht von den Socken gehauen. Die Geschichte ist spannend, voller Gefühle und vieler tollen Details, die ich so nicht mehr erwartet hatte.
Hailey, die Protagonistin ist eine liebreizende Studentin, die immer versucht es allen recht zu machen. Sie hat ein Herz für Tiere und liebt ihre Familie abgöttisch, zumindest einen Teil von ihr. Hailey ist zwar nicht gerade selbstbewusst, aber dafür konnte sie mich mit ihren anderen Charakterzügen von sich überzeugen. Wenn ich ein Mann wäre: Ich würde Hailey ebenfalls lieben und mein Leben lang knuddeln wollen. Kurzum, ich habe diesen Charakter in mein Herz geschlossen.
Nach dem dritten Band der Reihe hatte ich ein kleines Lesetief und konnte erstmal den hier vorliegenden vierten Teil nicht lesen. Doch ich bereue es mittlerweile Rock my Dreams nicht eher gelesen zu haben, denn die Storyline ist wirklich mitreißend. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Hailey aus der Ich-Perspektive. Da Hailey ein sehr ruhiger Charakter, im Gegensatz zu den anderen Damen der Buchreihe, zu sein scheint kam hier eine willkommene Abwechslung. Auch Mike ist ein besonderer Charakter. Kein Frauenheld, kein Macho sondern ein lieber Kerl, der mit beiden Beinen im Leben stehen geblieben ist, trotz erfolgreicher Karriere.
Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor sehr schön zu lesen, ich wage es sogar zu behaupten, dass dieser noch ein bisschen schöner geworden ist. Die Charaktere haben eine wahnsinnige Tiefe und die Gefühle und Gedanken werden in einem sehr gutem Gleichgewicht gehalten. Es hat mir richtig Spaß gemacht das Buch zu lesen.
Covertime:

Klar und deutlich erkennbar: Dieses Buch gehört zur Reihe. Der Mann auf dem Cover gibt Rückschluss darauf, um wen sich die Geschichte drehen wird. Der Hintergrund erinnert mich immer wieder an Bühnenlampen, die gerade scheinen. Sehr schön anzusehen. Zusammen gefasst gefällt mir das Cover sehr gut.

Fazit:

Wie ich bereits oben erwähnt habe gibt es für mich nur ein Wort, welches dem Buch gerecht wird: WOW!! Ich liebe den Abschlussband der Reihe. Die Geschichte ist sehr liebevoll erzählt, Hailey ein richtig toller Charakter und Mike… Ein Mann zum träumen.
Die Reihe wird mich noch lange begleiten und ich werde sehr gerne mit einem Lächeln an sie zurück denken.
Ich bin schon sehr gespannt auf weitere Bücher der Autorin und freue mich schon wahnsinnig auf mehr.
Zum Schluss möchte ich noch meinen Dank an den Verlag aussprechen, der mir dieses Buch zum lesen und rezensieren zur Verfügung gestellt hat.
 ©
Bild von Ramona Gall
Cover: blanvalet Verlag
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.