Leseempfehlungen,  Rezensionen,  Your Book Week

\Rezension\ “Und immer du”, Saskia von der Osten

Hallo ihr Lieben!

Heute gibt’s meine Meinung zu dem Buch “Und immer du” von Saskia von der Osten.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.


Der Inhalt:

Nach einem Herzstillstand hat Michaela einen Blackout. Wer ist diese blonde Frau im Spiegel? Gehören die knappen Röcke im Schrank tatsächlich ihr? So sehr sie sich auch bemüht – sie kann mit ihrem alten Leben nichts mehr anfangen. Während Familie und Freunde immer mehr Veränderungen an ihr feststellen, hat sie das Gefühl zu ihrem “wahren Ich” zu finden. Schließlich lernt sie Felix kennen, der ihr Seelenverwandter zu sein scheint. Einige Ungereimtheiten lassen jedoch Zweifel in ihr aufkommen. Warum ist er der einzige, der ihr bekannt vorkommt? Wer ist er wirklich? Treibt er ein falsches Spiel?


ca. 380 Seiten / E-Book: 3,90 €/ Print: 12,90 € / Band 1 von 4 / Romance / erschienen: 15.03.2018 / Leseprobe / Masou Verlag


Meine Meinung:

Allgemeines:

Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich durch die 1. Bloggerbörse, eine Aktion von Monika (Süchtig nach Büchern) und Sarah (Trimagie) organisiert wurde.

Der Klappentext hat meine Neugierde geweckt und nach dem Lesen der Leseprobe war für mich schnell klar, dass ich dieses Buch unbedingt weiter lesen und ihm eine buchige Woche schenken möchte. Die Beiträge zur “Your Book Week” könnt ihr HIER nachlesen.

Was genau hat meine Neugier auf das Buch geweckt? Der Umstand, dass Michaela ihre Erinnerungen verloren hat und sich neu in ihrem Leben zurecht finden muss und natürlich wollte ich wissen was es mit diesem Felix auf sich hat.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der Protagonistin Michaela.

.

Die Charaktere:

Michaela ist, wie oben bereits erwähnt die Protagonistin der Story. Normalerweise lernt man den Hauptcharakter eines Buches in den ersten 50 Seiten kennen (so meine Erfahrung). Bei “Und immer du” ist das jedoch komplett anders. Aber im positiven Sinne. Man begleitet Michaela durch ihre Selbstfindung, lernt sie im Laufe des Buches erst so richtig kennen und selbst dann wird es nie langweilig neue Facetten an ihr zu entdecken.

Ich mag Michaela sehr gerne. Manchmal wirkt sie auf mich wie ein Kind, dass erst ihren Weg im Leben finden muss und dennoch ist sie eine erwachsene Frau, die auch zu ihren Entscheidungen steht.

Felix ist Michaela zwar ähnlich, aber auch wieder grundverschieden. Sein Charakter ist von seiner Vergangenheit geprägt, was man immer wieder beim Lesen merkt. Aber genau das macht ihn sympathisch und menschlich.

.

Der Schreibstil:

Ich wusste gar nicht wie schnell man knappe 380 Seiten lesen kann. Kaum angefangen war das Buch auch schon wieder beendet. Nein, dass ist jetzt nicht negativ gemeint, ganz im Gegenteil.

Die Geschichte ist total spannend und interessant zugleich, vor allem die Beschreibung der Selbstfindung von Michaela konnte mich absolut begeistern.

Der Schreibstil ist einfach toll. Ein versinken in die Welt rund um Michaela ist garantiert. Die Beschreibungen der Gefühle, aber auch der Schauplätze, der Musik und vielem mehr ist Saskia hervorragend gelungen.

Aber! Dieses Ende! Saskia, wenn du das liest: Wie konntest du? Ich bin eine geschlagene halbe Stunde fassungslos vor dem Buch gesessen und konnte nicht glauben was ich da gelesen habe. Immer wieder hab ich den letzten Absatz lesen müssen, weil ich es nicht glauben konnte. Aber ja es ist wirklich das Ende gewesen. Zumindest vom ersten Band der “Unendlichkeits-Reihe”.


Mein Fazit:

Was soll ich sagen?

Lest dieses Buch! Lasst euch in die Welt von Michaela hinein führen und versinkt in einer Welt voller Erinnerungen, Musik und Gefühle! Ihr werdet es nicht bereuen.

Mir persönlich hat das Buch richtig gut gefallen und auch die weiteren Fortsetzungen möchte ich unbedingt lesen.

“Und immer du” erhält eine klare Leseempfehlung!

.

.

.

© Cover: Saskia von der Osten

Loading Likes...

Ein Kommentar

  • karin

    Hallo Ramona,

    hm, ein Roman der mir auch schon auf anderen Blogs positiv aufgefallen ist und nun mal einen Platz auf der WuLi bekommt.

    Danke auch für Deine Vorstellung ..LG..Karin..

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.