/Rezension/ zu “Anything for you – Woodland Academy” von Marcella Fracchiolla

/Rezension/ zu “Anything for you – Woodland Academy” von Marcella Fracchiolla

Oktober 14, 2020 0 Von Ramona

Woodland Academy! Die Reise geht weiter! Kennt ihr die Reihe? Habt ihr bereits ein Buch aus der Reihe gelesen?


Aufgrund Text und Bild ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.


Der Klappentext:

Maya und Luke, Nate und Lana. Vier ganz unterschiedliche junge Menschen, und doch sind ihre Schicksale eng miteinander verwoben. Sie alle sind Figuren in einem Spiel, das keiner von ihnen richtig beherrscht. Ein falscher Schachzug, und alles ist verloren.

Maya und Luke, Nate und Lana. Zwei Liebesgeschichten, die niemals hätten passieren dürfen – aber danach geht es im Leben ja meistens nicht. Maya wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich frei zu sein. Und mit Luke an ihrer Seite fühlt sie sich zum ersten Mal so stark wie nie zuvor. Aber wird es ihr gelingen, dem Netz aus Lügen und Intrigen, das seit jeher ihr Leben bestimmt, zu entkommen? Oder wird Nate, der gleichermaßen in die Sache verstrickt ist, ihr einen Strich durch die Rechnung machen? Und welche Rolle spielt Lana dabei?

Fragen über Fragen, und nur ein Happy End in Sicht. Aber für wen?


Allgemeine Infos:

Autorin: Marcella Fracchiolla

Titel: Anything for You

Reihe: Woodland Academy 3

Genre: New Adult

Seiten: ca. 295

Preise: E-Book: 2,99€ (KU vorhanden); Print: 9,99€


Meine Meinung:

Ich durfte bereits die ersten beiden Bücher der Reihe lesen und beide hatten mir mega gut gefallen. Dementsprechend habe ich mich schon sehr auf die neue Reise nach Woodland Academy gefreut. Eine Welt, die mir bisher bereits richtig tolle Lesestunden geschenkt hat.

Nachdem ich “Never say Never” gelesen hatte, war ich schon gespannt auf den dritten Band, da das Schuljahr eigentlich bereits vorbei war und alle ihren Abschluss in der Tasche hatten. Wie will Marcella Fracchiolla die Geschichte von Luke, Maya, Nate und Lana erzählen, wenn die Schule bereits beendet ist? Das war die Frage, welche mich stark beschäftigt hatte, Wochen bevor das Buch überhaupt erschienen ist. Verrückt ich weiß, aber dieser Punkt ließ mich richtig auf den dritten Band hinfiebern. Marcella Fracchiolla hat dabei einen so simplen Weg gefunden, dass ich beim Lesen direkt über mich selbst lachen musste. In Büchern ist alles möglich. Auch einfach eine Art Rückblende zu machen. 😉

Und doch konnte mich keine der beiden Liebesgeschichten aus “Anything for you” so richtig mitreißen. Ich mochte sie, ja, aber das gewisse Etwas, welches mich in den beiden Vorgängern so fasziniert hatte, fehlte mir.

Ich glaube, dass die Vermischung der beiden Liebesbeziehungen der Grund dafür ist. Auch wenn ich mir bewusst bin, dass sie in gewisser Weise zusammen gehören. Die Story war einfach ziemlich “schnell” erzählt, sodass ich auch kaum einen richtigen Bezug zu den Charakteren herstellen konnte. Keiner der vier Hauptcharaktere konnte mich so berühren wie Leah und Allie es getan hatten. Dabei hat sich Marcella Fracchiolla durchaus viel Mühe gemacht um den Charakteren Leben einzuhauchen.

Der Schreibstil hat mir insgesamt wieder sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf die Neuerscheinung im November, welche ich auf jeden Fall lesen möchte, denn erneut können wir zur Woodland Academy reisen, aber mit ganz besonderen Charakteren. Falls ihr schon stöbern möchtet, der neue Titel heißt “Becoming Me”.


Mein Fazit:

Eine angenehme Liebesgeschichte, die entspannte Lesestunden mit sich bringt.

Doch, wie oben bereits erwähnt, konnte sie mich nicht so sehr begeistern wie die Vorgänger, da ich keine Verbindung zu den Charakteren aufbauen konnte, sie mich nicht so sehr berührten wie bei den ersten beiden Büchern.

Von mir gibt’s 4/5 Sterne

.

.

.

© Cover: Marcella Fracchiolla

Loading Likes...