\Rezension\ zu “Die Legenden Lýsistratas” von Tanja Steinborn

\Rezension\ zu “Die Legenden Lýsistratas” von Tanja Steinborn

April 17, 2019 1 Von Ramona

Hallo und herzlich willkommen bei meiner Rezension zu “Die Legenden von Lýsistratas” von Tanja Steinborn.


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.

Es handelt sich bei den Titel um ein Rezensionsexemplar, welches die Autorin mir zur Verfügung gestellt hat.


Klappentext:

Meyla ist fassungslos, als der Kronprinz des Landes sie beschuldigt, seine Verlobte vergiftet zu haben. Gemeinsam mit einem Bauern, der davon träumt, ein Ritter zu sein, und einer handvoll weiterer Gefährten begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise durch die mystische Landschaft Lýsistratas. Ziel ist es, die sagenumwobene Blaue Blume zu finden, das einzige, was die zukünftige Prinzessin noch retten kann. Dabei begegnet Meyla nicht nur allerlei Geschöpfen aus ihrem Lieblings-Legendenbuch, sondern auch loyalen Freunden und der einzig wahren Liebe.


Meine Meinung:

Allgemeines:

Bereits in den letzten Tagen konntet ihr viele Informationen zu dieser Buchreihe sammeln. Ich hatte die Ehre euch in die Welt von Lýsistrata zu entführen, durfte euch die Legenden näher bringen, eine Reise durch das Land mit euch machen, die Charaktere vorstellen und euch berichten, was die Autorin an ihrem Buch liebt und hasst, sowie 10 Fakten, die mehr über sie erzählen. Es war ein sehr spannende und vor allem magische Woche. Ich hab die Welt von Lýsistratas auch in mein Herz geschlossen.

Heute entführe ich euch vorerst das letzte Mal in diese epische Welt voller Legenden und Mythen.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von verschiedenen Charakteren. Meyla steht oft im Vordergrund, aber auch Balfour und die Prinzessin berichten aus ihrer Sicht die Geschehnisse.

.

Die Charaktere:

Meyla ist eine sehr interessante junge Frau. Sie wohnt auf der Burg Uallach in Alastriona als Bibliothekarin und somit als niedere Adlige. Doch Meyla ist keine ruhige und besonne Frau, eher das glatte Gegenteil. Sie ist stur, aufmüpfig, wild und zieht gerne um die Häuser, wobei sie sich des Öfteren in Schänken die Zeit vertreibt. Auch nimmt sie kein Blatt vor den Mund und sagt gerne frei raus was sie denkt oder von einem hält. Eine sehr sympathische Frau, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe.

Balfour ist ein Bauer, der viel Verantwortung übernimmt, aber seine Träume nie aus den Augen verloren hat. Er ist durch seine bodenständige, aber dennoch verträumte Art ein sehr toller Charakter, der mich auch des Öfteren zum lachen gebracht hat.

Auch ein Ritter der Königsgarde, Aiden, spielt eine wichtige Rolle, sowie die Geschwister von Balfour. Ohne sie alle wäre die Geschichte nicht so toll, wie sie ist.

.

Der Schreibstil:

Ein toller Schreibstil, der mir sehr gut gefallen hat und mich in die Welt von Lýsistrata eintauchen hat lassen.

Aufgrund der vielen Legenden, Mythen und Märchen hat die Geschichte einen extra tollen Flair bekommen und verzaubert den Leser noch ein Stück mehr als ohnehin schon.

Die Beschreibungen der Schauplätze sind Tanja Steinborn ebenfalls sehr gut gelungen, dem Kopfkino steht nichts im Wege. Auch die Charaktere hat Tanja Steinborn sehr liebevoll kreiert und ihnen gekonnt Leben eingehaucht. Beim Lesen hatte ich das Gefühl, als würde ich wahrlich neben den Gefährten stehen und mit ihnen durch die Welt reisen.

Besonders gefallen haben mir die Mythen und Legenden, die die Autorin in die Geschichte mit hinein fließen hat lassen. Diese verleihen der Geschichte eine extra Portion Spannung und zugleich einen mystischen Hauch.

“Auf der Suche nach der Blauen Blume” ist der erste Teil der Reihe, wodurch das Ende offen gehalten ist, aber nicht mit einem bösen Chliffhänger endet.


Mein Fazit:

Eine spannende, mystische Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und so schnell nicht mehr loslässt.

Die Highlights der Geschichte:

Tolle und vor allem lustige Hauptcharaktere.

Sehr interessante und schaurige Mythen und Legenden, die ich so zuvor nicht gekannt habe.

Ich kann euch “Die Legenden Lýsistratas” auf jeden Fall weiter empfehlen. Fantasyliebhaber und auch Märchenfreunde kommen hier auf jeden Fall auf ihren Geschmack.

Dieses Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne und somit eine klare Leseempfehlung!


Aber das ist noch nicht alles, was ich euch zu sagen habe!

Dank Tanja Steinborn habt ihr die Möglichkeit 1 Printexemplar des Buches hier bei mir zu gewinnen!

Was sollt ihr tun, um ein Los für das Gewinnspiel zu bekommen?:

Beantwortet in einem Kommentar dazu einfach folgende Frage:

Was ist das Ziel der Reise? (Der Name des Ortes ist gesucht.)

Kleiner Tipp: In meinen Beiträgen zur Your Book Week ist die Antwort darauf versteckt.


Ihr wollt mehr wie ein Los sammeln? Dann schaut auf meiner Facebookseite Zantalias Büchertraum vorbei, lest euch den entsprechenden Beitrag durch, beantwortet die Frage und schon habt ihr ein zweites Los.

Das Gewinnspiel startet heute und endet am kommenden Montag, den 22.04.2019 um 23:59

Kleingedrucktes:

Teilnahme ab 18 oder mit Erlaubnis des Erziehungsberichtigten.

Wohnsitz in Deutschland oder Österreich besitzen.

Keine Barauszahlung des Gewinns.

Der Rechtweg ist ausgeschlossen.

Weitere Teilnahmebedingungen und Informationen zum Datenschutz findet ihr HIER.


.

© Coverrechte: Tanja Steinborn; Bild: Ramona Gall

Loading Likes...