Ramonas Lesemonate

Ramonas Lesemonat Februar

Der Februar stand bei mir definitiv unter dem Stern der Liebesromane. Ich glaube so viele Liebesromane wie diesen Monat habe ich noch nie gelesen. Aber ich muss sagen, es hat mir sehr gut gefallen.

Berühre mich. Nicht. von Laura Kneidl:



Wow! Ein besseres Wort, um dieses Buch zu beschreiben fällt mir nicht ein. Laura Kneidl hat mich absolut begeistern können! Die Protagonistin Sage ist so unbeschreiblich toll, dass es mir schwer fällt es in Worten zu beschreiben. Wer dieses Buch noch nicht gelesen hat, sollte es unbedingt noch tun!







Verliere mich. Nicht von Laura Kneidl:

Nachdem mich der erste Band bereits so begeistern konnte musste ich natürlich auch den zweiten Teil lesen. Und dieser ist sogar noch besser als sein Vorgänger! Monatshighlight!







Götterblut oder besser gesagt Warrior & Peace, Göttliches Blut von Stella A. Tack:

Einfach genial! Diese Geschichte ist der Autorin so gut gelungen, dass ich regelrecht sprachlos bin. Zu Beginn war ich zwar ein wenig skeptisch, aber diese Bedenken haben sich in Luft aufgelöst. Ein weiteres Monatshighlight!

 






The Air He Breathes von Brittany C. Cherry:
 

Mein erstes Buch, welches ich auf englisch komplett gelesen habe. Und die Autorin hat somit auch eine weitere begeisterte Anhängerin gefunden. Besonders gefallen haben mir die beiden Hauptcharaktere in ihrer Darstellung.






Wie das Feuer zwischen uns von Brittany C. Cherry: 
 

Den zweiten Teil der Reihe hatte ich bereits zuhause in meinem Regal stehen und stand auf meiner Lesechallengeliste #18für2018. Und nach dem grandiosen ersten Band hatte ich einfach keine andere Wahl. Wie das Feuer zwischen uns hat mich ebenfalls beeindrucken können, aber ich muss sagen hierbei hat mir die erste Hälfte des Buches besser gefallen als die zweite, doch das Ende war so unerwartet anders, dass es mich wieder fesseln konnte.

 

Darkest Glory von Cheryl Kingston: 

 

Soll ich euch ein Geheimnis verraten? Ja? Die Autorin dieses Buches ist meine Bloggerkollegin Kathrin. Herzlichen Glückwunsch, Liebes, zu deiner ersten Veröffentlichung! Auch ich habe ihr Buch gelesen und es hat mir sehr gut gefallen. Es gibt einige spannende Wendungen mit denen sie mich absolut überrascht hatte und auf die Fortsetzung der Reihe freue ich mich jetzt schon.

 




Wenn es dunkel wird im Märchenwald, Anthologie: 
 

5 Märchen einmal komplett anders erleben. Diese Anthologie beinhaltet das Thema Erotik und Liebe. Rapunzel, König Drosselbart, Das Nusszweiglein, Die drei Spinnerinnen und Der Froschkönig. Überwiegend haben mir diese Märchenadaptionen auf jeden Fall in ihrer Darstellung gefallen.






Zurück ins Leben geliebt von Colleen Hoover: 

Das zweite Buch aus meiner Leseliste zur Lesechallenge #18für2018 . An sich hat mir auch dieses Buch gefallen, aber der Wow-Effekt blieb gänzlich aus. Schade eigentlich, denn bisher haben es alle Bücher von Colleen Hoover, die ich schon gelesen habe auf meine Highlightsliste geschafft.






League of Fairy Tales von Tina Köpke: 
 

Wer von euch kennt die Serie “Grimm”? Wer von euch liebt sie? Den genau diese werden bei diesem Buch ihre Freude habe. Es gibt einige Parallelen zu der Fernsehserie, die auch mir sehr gut gefallen haben.








SoulSystems 1.0 von Vivien Summer:

 

Das Leben auf dem Mars fasziniert mich. Wieder habe ich eine tolle Dystopie für mich entdecken können, die mich richtig fesselt. Auch die Themen Liebe, Partnerschaft und Leidenschaft stehen im Vordergrund der Geschichte, was mir sehr gefällt.






Wie die Stille unter Wasser von Brittany C. Cherry: 


Zu Beginn war ich ein wenig skeptisch, ob mir die Geschichte gefallen wird. Sie beginnt anders, als die vorherigen Teile der Reihe. Aber zum dritten Mal konnte mich die Autorin mit ihrem Buch begeistern. Aber das, was mir am Besten gefallen hat war das Ende, bei dem die Autorin ein paar Worte über ihre eigene Vergangenheit verfasst hat. Klare Leseempfehlung!





Der Bruder des Wolfs von Robin Hobb:

Endlich habe ich es geschafft den zweiten Teil der Reihe zu lesen. Mit seinen knapp 900 Seiten hat Robin Hobb mich erneut verzaubern und in eine Welt voller Intrigen, Machtspielen, aber auch Liebe entführen können. Eine schöne Geschichte über einen Prinzen-Bastard, der versucht am Königshof am leben zu bleiben und seine Liebsten zu schützen.

So das war mein Lesemonat Februar. 12 wundervolle Geschichten, die mich durch den Monat begleitet haben.
Kennt ihr eins dieser Bücher und habt es vielleicht selbst schon gelesen?

Lieb Grüße
Eure Ramona

Loading Likes...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.