Messebericht zur Frankfurter Buchmesse Part 2 Werbung (Verlinkungen)

Messebericht zur Frankfurter Buchmesse Part 2 Werbung (Verlinkungen)

Oktober 25, 2018 0 Von Ramona

Huhu ihr fleißigen Leserchen!

Heute möchte ich meinen Messebericht fertig stellen. Es erwarten euch einige Bilder und kurze Eindrücke meinerseits. Hier geht es weiter ab Samstag, wer den Freitag noch nachlesen möchte, der kann das HIER gerne machen. Ansonsten wünsche ich euch viel Spaß beim lesen und stöbern.

 

Samstag, 13.10.2018

 

Als erstes haben wir Kathrin Mao, alias Cheryl Kingston beim Plaisir d´Amour Verlag besucht. Kathrin ist meine Freundin und zugleich Co-Bloggerin auf dieser Seite und im August ist ihr neues Buch “Filthy Game” bei ebendiesem Verlag erschienen. Eigentlich wollte ich mir am Samstag ihr neues Buch kaufen, aber stellt euch vor: Es war bereits ausverkauft! Ich freue mich so für Kathrin, dass ihr Buch so gut angekommen ist, dass es sehr schnell ausverkauft war! Auf dem Bild könnt ihr das neue Buch sehen, welches wir uns kurz für das Foto von einer Käuferin ausgeliehen haben.

Kathrin (li.), Ich (re.)

 

Im Anschluss ging es weiter zum Sternensand Verlag. Einer meiner Lieblingsverlage. Da ich mir am Freitag bereits die Lesung im Lesezelt angehört hatte, musste ich mir natürlich das ein oder andere Buch aus dem Verlag kaufen (lach).

Sternensand Verlag

Der Stand hat mir in seiner Aufmachung sehr gut gefallen! Leider habe ich kein Bild vom kompletten Stand, aber das war einfach nicht möglich, da sich so unglaublich viele Leser darin getummelt haben. Auch hier wollte ich als allererstes ein ganz bestimmtes Buch kaufen: “Götterherz” von B. E. Pfeiffer. Aber stellt euch vor: Auch dieses war bereits ausverkauft! Wahnsinn!

Aber dafür habe ich endlich, nach ein paar erfolglosen Messen, Regina Meißner getroffen! Ihr neustes Buch beim Sternensand Verlag, “Diamantkäfig” musste ich mir einfach kaufen und dieses Mal hatte ich endlich das Glück es mir sogar persönlich signieren lassen zu können. Ich muss hier kurz erwähnen: Ich liebe Reginas Bücher! Ich habe schon viele Bücher von ihr gelesen und immer wieder schafft sie es mich völlig in ihren Bann zu ziehen. “Diamantkäfig” habe ich auch schon für euch eine Kurzmeinung geschrieben, die könnt ihr HIER nachlesen, wenn ihr wollt.

Regina Meißner (li.)

 

Nach dieser tollen Begegnung hatten wir ein paar Stunden Freizeit, in dieser wir einfach auf dem Messegelände rumbummelten und Eindrücke sammelten.

Dabei haben wir auf talentierte Trommler angetroffen.

 

und neue Bücher für die Wuli entdeckt (Ueberreuter Verlag)

 

Am Nachmittag habe ich Ausschau nach einem ganz besonderem Autor gehalten, D. B. Granzow! Und ich habe ihn sogar gefunden, was bei den Menschenmassen fast an ein Wunder grenzt, vor allem da Dirk nur für ein paar Stunden auf der Messe anwesend war. Natürlich habe ich mir auch sein neustes Buch aus dem Drachenmond Verlag gekauft, “Lockruf des Phoenix”, Band 2 der “Phoenix-Reihe” und ein absolutes Must-Read!

 

Hier signiert Dirk gerade meinen Phoenix (grins)

Leider hatten wir nicht viel Zeit zum quatschen, was aber auch verständlich war, da viele andere Leser, Autoren und Blogger mit ihm quatschen wollten, dennoch hat es mich wahnsinnig gefreut ihn kurz zu treffen!

 

Um 14 Uhr gab es wieder einen ganz besonderen Termin. Meine Freundin Nicholle Fischer hatte ihre erste Signierstunde beim Drachenmond Verlag! Es war total aufregend sie bei diesem wichtigen Schritt zu begleiten und ich muss sagen sie hat sich super geschlagen! Ich freue mich für sie, dass bald ihr erstes Buch erscheinen wird, und wir müssen es unbedingt lesen!

Nicholle Fischer (re.)

 

 

Nach der Signierstunde ging es weiter, einen Stockwerk höher in Halle 3.1, auch hier sind viele tolle Verlage vertreten, wie zum Beispiel der Droemer Knaur Verlag, Fischer Verlage, Klett-Cotta Verlag  und viele mehr.

 

Ich durfte es kurz in Händen halten! Ein tolles Gefühl!

 

 

Gestern war es endlich soweit und der neue Sebastian Fitzek Roman, “Der Insasse” hat das Licht der Welt erblickt. Auf der Messe durfte ich kurz diesen tollen Schatz in Händen halten, mittlerweile steht dieses Buch schon auf meiner Readingliste und die ersten 100 Seiten waren schon grandios!

 

 

 

 

 

 

 

Auch das Autorenduo Iny Lorenz habe ich durch Zufall entdeckt. Beide befanden sich aber in einem Gespräch, wo ich natürlich nicht stören wollte, also musste ein Foto von der Ferne her. Auch diese zwei tollen Autoren haben ein neues Buch veröffentlicht “Die Wanderhure und die Nonne”.

Autorenduo Iny Lorenz

 

Leider neigte sich auch dieser Tag schneller dem Ende zu als uns allen lieb war. Zum Abschluss gab es noch ein paar tolle Getränke vom Mantikore Verlag.

Stärkung für den Weg zum Hostel vom Matikore Verlag.

 

Auch der Samstag war ein traumhafter Messetag mit vielen tollen Menschen, die ich kurz treffen durfte. Aber zum Glück gibt es ja noch den Sonntag und somit war die Wehmut noch nicht ganz so schlimm.

 

Hier noch ein Bild meiner neuen Bücher vom 2. Messetag. (grins)

 

Und sorry Leute, dass die Bilder alle ein wenig unscharf geworden sind, ich weiß selbst nicht warum. Dennoch hoffe ich, dass der Tag euch gefallen hat.

Wie war euer Messesamstag? Anstrengend? Voller toller Erinnerungen?

 

Liebe Grüße,

eure Ramona

Loading Likes...