Your Book Week

\10 Fakten über meine Buchreihe\ von Saskia von der Osten

Herzlich Willkommen zu Tag 3 der “Your Book Week”.

Heute verrät uns Saskia von der Osten 10 Fakten über ihre “Unendlichkeits-Reihe”


Aufgrund Text, Bild und Verlinkung ist dieser Beitrag mit Werbung zu kennzeichnen.

Dieser Beitrag gehört zu der von mir organisierten Aktion “Your Book Week”


Die Idee zum ersten Buch wurde durch eine Art Tagtraum ausgelöst. Mitten unterm Autofahren hatte ich ein Bild vor Augen, wie eine kurze Erinnerungssequenz. Das hat mich so beschäftigt, dass ich es aufschreiben musste. Wie von selbst wurden das bereits mehrere Seiten. Mir kamen immer wieder Bilder in den Sinn, die ich nicht zuordnen konnte, in völlig unwillkürlicher Reihenfolge. Ich schrieb die Szenen nieder, brachte sie in eine Reihenfolge, die Sinn ergab und beschloss, aus diesen wenigen Fetzen einen Roman zu machen. Die Szene, die mir damals als erstes in den Sinn gekommen war, findet man heute im Kapitel 19. Das Hauptthema des Romans, nämlich die Unendlichkeit der Liebe, zieht sich über vier zusammenhängende Bände.

Die Unendlichkeitsreihe sollte vorerst nur ein Zweiteiler werden: Michaela und dann die Fortsetzung mit Lenny. Erst als Lennys Buch fertig war, entschied ich mich, von beiden Büchern einen Perspektivwechsel zu schreiben und somit die Reihe auf 4 Bände festzulegen. Alle Bände sind von daher eigenständig lesbar. Auch wenn man Band 1 gelesen hat, ist Band 2 aus der Sicht des anderen Protagonisten eine vollständige Geschichte mit vielen neuen Szenen und Hintergrundinfos, die man allein aus Band 1 nie erfahren würde. Zudem kann man beide Seiten der Geschichte kennen lernen, die Gedanken, Emotionen und Handlungen des jeweils anderen besser verstehen usw. Genauso verhält es sich mit Band 3 und 4. Letzterer soll übrigens Sommer/Herbst 2019 erscheinen.

Ich wurde schon gefragt, ob die Unendlichkeitsreihe noch mehr Teile bekommen wird. Z.B. Michaelas und Benjamins Geschichte vor dem Unfall, oder ob ich mehr über Diana oder Nicole erzählen würde. Eine Leserin hatte sich auch gewünscht Hannas und Lennys Zukunft zu erfahren. Im Moment sind keine weiteren Teile geplant, da ich noch einige andere Buchprojekte abarbeiten möchte. Aber wer weiß, was die Zukunft noch mit sich bringt …

Eigentlich war ein anderes Ende für Band 1 (und demnach auch Band 2) geplant, aber ich bin froh, dass ich mich umentschieden hab. Jetzt ist es tausendmal besser.

Band 2 ist aus der Sicht von Felix (Dr. Seidl) und Band 3 von Lenny erzählt. Jedes Mal wenn ich aus Männersicht schreibe, erwische ich mich immer wieder dabei, wie ich maskuline Verhaltensweisen an den Tag lege, z.B. mein Gang oder meine Körperhaltung beim Autofahren. Auch die Damen in meinem Leben nehme ich dann anders wahr. Ich versuche sie aus den Augen eines Mannes zu sehen. Übrigens ist es auch interessant, die Männer als Mann zu sehen. Aus dieser Betrachtungsweise konnte ich mir eine Menge zum Thema Stutenbissigkeit herausziehen.

Der Epilog in Band 2 stellt die Brücke zwischen den ersten beiden Bänden und den letzten beiden dar. Der Sprung von Michaela und Felix zu Lenny und Hanna sozusagen. Deshalb ist dieser besonders wichtig. Ihn zu schreiben hat mich sehr viele Nerven gekostet. Ich hab ihn unzählige Male abgeändert, bis ich endlich zufrieden war.

In Band 1 und 2 gibt es eine gemeinsame Szene, in der ich selbst vorkomme, als Cameo-Auftritt sozusagen.

∞ Mein Arbeitstitel zu Band 1 war: »Wer ich bin«. »Und immer du« sollte eigentlich der Titel von Band 3 werden. Doch der ursprüngliche Titel klang zu sehr nach Selbsthilfe-Ratgeber, deshalb haben mein Verlag und ich das umgeworfen.

Eine bestimmte Szene in Felix’ und Michaelas Geschichte hat mich zu einem neuen Buch inspiriert. An diesem arbeite ich bereits. Ich kann leider nicht verraten welche Szene ausschlaggebend war, denn das würde den Plot schon zu sehr verraten.

Einige Dinge aus meiner Reihe sind nicht erfunden, sondern Erlebnisverarbeitungen. Natürlich habe ich sie zum Schutz meiner Mitmenschen und meiner selbst abgeändert und etwas dazu erfunden/übertrieben oder auch mal untertrieben dargestellt, sodass nur noch die Essenz der Szenen wahren Ursprungs sind. Aber welche Szenen genau, bleibt mein Geheimnis. Der ein oder andere witzige Spruch ist jedoch eins zu eins aus meinem Leben/Umfeld übernommen.


10 sehr interessante Fakten, um die Buchreihe noch besser kennen zu lernen.

Welcher Fakt gefällt euch am besten? Mir persönlich gefällt der erste Fakt, ein Buch, dass aus einem Tagtraum beim Autofahren heraus entsteht. Ein sehr interessantes Detail, vor allem, wenn man das Buch schon gelesen hat. Aber ich möchte euch jetzt nicht spoilern, lest es lieber selbst!


Morgen erfahrt ihr mehr über Saskia und die Zusammenarbeit mit ihren Charakteren. Schaut unbedingt vorbei!

Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag euch allen! Eure Ramona.

.

.

.

© Beitragsbild: Saskia von der Osten

© Ornamente: Pixabay.com

Loading Likes...

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.